logo
Prader-Willi-Syndrom Vereinigung
Deutschland e.V.
spenden

SeniVita Luisenhof

Der SeniVita Luisenhof St. Benedikt gGmbH in Marktredwitz ist eine heilpädagogische Einrichtung für Menschen mit dem Prader-Willi Syndrom. Wir bieten 41 Erwachsenen und 7 Jugendlichen mit Prader-Willi Syndrom ein Zuhause.

Der SeniVita Luisenhof St. Benedikt liegt malerisch am Rande des Fichtelgebirges im Dreiländereck Bayern – Böhmen – Sachsen an der A93 zwischen Regensburg und Hof.

Die Stadt Marktredwitz mit 20.000 Einwohnern bietet ein reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot mit einer hervorragenden Infrastruktur. Das Fichtelgebirge verfügt zudem über herrliche Ausflugsziele.

Schön wohnen bedeutet im SeniVita Luisenhof St. Benedikt, die Atmosphäre der historischen Villa aus dem Jahre 1921 mit Festsaal und die private Sphäre im eigenen Zimmer, sowie die Gesellschaft in den Gemeinschaftsräumen zu genießen. Naturnah in einer reizarmen Umgebung finden unsere Bewohner ein PWS-gerechtes Wohnumfeld mit einem 20.000 m² großen Garten.

Gerne versorgen die Bewohner unsere drei Ponys Wotan, William und Polly, die Ziegen Lisl, Heidi und Pauline oder auch die Hasen und Meerschweinchen. Auch unser Hund Inka ist manchmal ein guter „Zuhörer“ und Spielgefährte.

Unsere hauseigene Küche ist speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit PWS abgestimmt. Wir stehen im regelmäßigen Austausch mit Fachkliniken und Ärzten. Im Durchschnitt nehmen unsere Bewohner im ersten Jahr ca. 20 Kilo Körpergewicht ab und das bei 7 Mahlzeiten am Tag.

3

Sport und Bewegung sind uns sehr wichtig und eine Säule in der Betreuung unserer Bewohner. Wandern, Nordic Walking, Radfahren, Schwimmen, Gymnastik, Spiele oder auch unser professionell ausgestatteter Cardioraum stehen auf dem Sport- und Bewegungsprogramm.

Selbstverständlich finden bei uns auch weitere Therapien statt wie Ergotherapie, Logopädie, Krankengymnastik, Verhaltens- und Gesprächstherapien, kognitives Training und kreatives Arbeiten .

Zur Entspannung verfügt unser Haus zudem auch über 2 Snoezelenbäder und einen Klangschalenraum.

Arbeitsplätze stehen in der nahen Lebenshilfewerkstatt oder auch im Haus zur Verfügung. So findet jeder seinen individuellen Arbeitsplatz. Die Lebenshilfeschule für unsere schulpflichtigen Jugendlichen ist in 5 Minuten Fahrzeit erreichbar.

Ausflüge in die Stadt, zum Einkaufen oder einfach zum Kaffeetrinken und zu kulturellen Veranstaltungen im nahen Fichtelgebirge stehen wöchentlich auf unserem Plan.

Bei Interesse freuen wir uns auf einen unverbindlichen Termin vor Ort. Vereinbaren Sie, gerne auch am Wochenende, einen Termin mit uns.

Es grüßt Sie herzlich Ihr

Christian Henkens (Einrichtungsleiter) und das Luisenhofteam

zurück zur Übersicht