logo
Prader-Willi-Syndrom Vereinigung
Deutschland e.V.
spenden

Haus am Eichenhof, Schleusingen

Wohnbereich für Menschen mit Prader-Willi-Syndrom

Der Neubau wurde im Sommer 2010 feierlich eröffnet. Das „Haus am Eichenhof“ steht in einem Wohngebiet unweit vom Schleusinger Stadtzentrum.

Gemütliche Wohnbereiche für jeweils sechs Personen bieten ein Zuhause für 30 Menschen mit geistiger Behinderung und 6 Menschen mit Prader-Willi-Syndrom. Wer hier einzieht, erhält ein großzügiges, modern möbliertes Einzelzimmer, das aber auch nach eigenen Wünschen eingerichtet werden kann. Für je zwei Personen steht ein Bad mit Dusche und WC zur Verfügung. Paare können zusammenwohnen.

Das gesamte Haus ist barrierefrei. Jede Wohngruppe verfügt über einen eigenen Clubraum sowie Wohnküche mit Speisekammer. Die Mahlzeiten werden gemeinsam vor- und zubereitet. Auf jeder Wohnebene gibt es gut ausgestattete Hauswirtschaftsräume. Ein Sportraum und zwei Etagenbäder können von allen genutzt werden.

Unser Hauptanliegen ist die Förderung der Teilhabe der Menschen mit Behinderungen am Leben der Gesellschaft. Eine am Assistenz- und Hilfebedarf, den Bedürfnissen und individuellen Lebensentwürfen ausgerichtete inhaltliche Arbeit steht dabei im Mittelpunkt. Wir geben Hilfe und Assistenz für ein selbstbestimmtes, zufriedenes und sinnerfülltes Leben. Wer hier wohnt, arbeitet tagsüber in den Schleusinger Reha-Werkstätten (anerkannte WfbM) oder besucht das Regionale Förderzentrum DOMINO der Stiftung in Suhl. Auch der Besuch der Lindenschule, private Förderschule der Stiftung im Ortsteil Rappelsdorf mit den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung oder Lernen, ist möglich.

Im Mittelpunkt der Assistenz und Begleitung im Wohnbereich für Menschen mit PWS stehen die Strukturierung des Lebensumfeldes, die Erweiterung der sozialen Kompetenzen und der Selbststeuerungsfähigkeiten der Menschen mit PWS. Sehr wichtig sind dem multiprofessionellen Team auch die Gesundheitsförderung sowie psychosoziale Unterstützung und Begleitung bei innerpsychischen Konflikten.

Unser Angebot beinhaltet das Leben in offenen Wohnstrukturen, den Aufbau und die Pflege von sozialen Kontakten auch außerhalb der Wohngruppe und des Wohnheimes sowie eine gute Einbindung in das städtische Umfeld.

Differenzierte Freizeitangebote können sowohl im Wohnheim als auch in der Stiftung genutzt werden. Die sinnvolle Gestaltung der Freizeit sowie Zeit und Muße für Erholung und Entspannung ist dabei gleichermaßen bedeutsam. Wir unterstützen die aktive Mitgliedschaft in Vereinen der Gemeinde.

Träger vom „Haus am Eichenhof“ ist die Stiftung Rehabilitationszentrum Thüringer Wald. Sie arbeitet seit über zwei Jahrzehnten erfolgreich als Dienstleister für Menschen mit Behinderungen auf dem Gebiet der beruflichen und sozialen Rehabilitation. Seit März  2000 werden in der Stiftung auch Menschen mit dem Prader-Willi-Syndrom betreut und begleitet.

 

Kontakt:

Haus am Eichenhof
Straße des Friedens 16
98553 Schleusingen
Petra Schulz
Dipl. Soz.-Päd. (FH)
Leiterin
Telefon: 036841 26420
Telefax: 036841 26440
E-Mail: petra.schulz@reha-schleusingen.de
 

zurück zur Übersicht