logo
Prader-Willi-Syndrom Vereinigung
Deutschland e.V.
spenden

Leben mit Prader-Willi-Syndrom bei Regens Wagner Absberg

Regens Wagner Absberg setzte sich als erste Institution bereits 1995 damit auseinander, ein Wohnangebot für erwachsene Menschen mit Prader-Willi-Syndrom zu entwickeln, das spezifisch auf deren Bedürfnisse ausgerichtet ist. Heute leben bei Regens Wagner Absberg 65 Menschen mit dem Prader-Willi-Syndrom. Dieses Männer und Frauen im Alter von 18 bis 56 Jahren leben in sieben Wohngemeinschaften in Absberg, in Geiselsberg und in den Städten Gunzenhausen und Weißenburg.

Im Mittelpunkt steht immer der Mensch, jeder Einzelne in seiner Würde und Verschiedenheit. Dies bedeutet im Sinne einer individuellen Assistenz, dass sein persönlicher Bedarf, der natürlich stark durch die klinische und genetische Ausprägung des PWS bestimmt ist, bestmöglich unterstützt wird. Das Ziel ist, soziale Teilhabe und Selbstbestimmung in größtmöglichem Umfang zu fördern.

Das Konzept für dieses Angebot beruht auf drei Säulen, die Heiko, ein junger Mann mit PWS, aus seiner Perspektive vorstellt:

Wohnen bedeutet für mich: „In einer Gemeinschaft mit Leuten zu sein, die auch PWS haben, gegenseitig auf sich schauen und lernen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.“

Arbeiten bedeutet für mich: „In meinem Wunschberuf als Metaller gemeinsam mit Kollegen mit und ohne Handicap beschäftigt zu sein und mein eigenes Geld zu verdienen.“

Meine Freizeit nutze ich dafür: „Neue Leute kennen zu lernen, meinen Hobbies und Wünschen nach zu gehen, an Angeboten außer Haus teilzunehmen, mich um meine Gesundheit zu kümmern und Zeit mit meiner Freundin zu verbringen.“

Mehr zu unseren Angeboten erfahren Sie hier.

Kontakt:
Regens Wagner Absberg
Marktplatz 1
91720 Absberg
Bereichsleitung: Dr. Svetlana Labun, svetlana.labun@regens-wagner.de, Tel.: 09175 909-1125
Fachdienst: Dr. Winfried Schillinger, winfried.schillinger@regens-wagner.de, Tel.: 09175 909-1116

 zurück zur Übersicht